Sie sind hier: Startseite > Energiearmbänder

Energiearmbänder


Energiearmbänder bzw. Powerarmbänder, um 2011 megatrendy, sind bei manchen Leuten immer noch beliebt. Federführend waren bzw. sind viele Sportler und Künstler, vor allem Musiker, die auf die Armbänder schwören.

Ein Powerarmband soll das Wohlbefinden - Konzentration und Grundstimmung - steigern, Kraft und Muskeltonus erhöhen, Rückenschmerzen lindern und zu besserem Schlaf verhelfen (Merkur-Online 2010).

Solche Powerarmbänder bestehen aus Silikon oder Neopren und sind auf der Oberseite mit einem Hologramm oder Chip ausgestattet. So sollen mit einem Energiearmband angeblich "ins Stocken" geratene Energien wieder fließen (Artikelmagazin 2011).

Fakt ist, dass ein Nutzen wissenschaftlich nicht nachgewiesen ist bzw. sich nicht nachweisen lässt (Merkur-Online 2010). Ein Powerarmband jedoch als esoterischen Humbug abzutun wäre jedoch auch etwas ungerecht ... Energiearmbänder schaden niemandem und es gibt sie in vielen peppigen Farben.

Wer sie also tragen mag, soll es tun, und vielleicht gibt es ja doch einen positiven Effekt - zumindest wenn der Glaube daran die Quelle ist.




Quellen:
Merkur-Online (2010): "Die Sache mit dem Power-Armband: Humbug oder Wunderding?". URL: http://www.merkur-online.de/lokales/landkreis-fuerstenfeldbruck/sache-power-armband-humbug-oder-wunderding-911150.html [Stand 09.09.2010]

Artikelmagazin - das Online-Magazin (2011): "Power-Armbänder: Placebo oder positive Lebensenergie?". URL: http://www.artikelmagazin.de/sport/power-armbaender-placebo-oder-positive-lebensenergie.html# [Stand 18.03.2011]